Open Innovation Einheit

Leitthema:

„Humankapital 4.0 im Agribusiness: Unternehmensentwicklung, -nachfolge und -gründung“

Die Open Innovation Einheit ist ein modernes, interaktives Gruppendiskussions-Format, um interdisziplinär und über die eigene Organisation hinweg Themen zu erörtern. An etwa 10 – 15 Tischen können sich die Teilnehmer der Tagung zu bestimmten Fragen rund um das Leitthema Humankapital, Arbeit 4,0 etc. aufteilen. Ein Moderator und ein Firmenvertreter führen die Kleingruppe. Der Firmenvertreter hält ein kurzes Eingangsstatement zum Leitthema darüber, wie er die Situation in seinem Berufsfeld erlebt. Dann werden gemeinsam ein paar Leitfragen ermittelt und diese intensiv in der Kleingruppe diskutiert. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die Gruppenergebnisse kurz im Plenum vorgestellt, sodass alle einen Überblick haben, welche Fragen die Branche zu dem Thema interessiert und welche Ideen und Lösungsansätze bzw. Fragestellungen dazu in der Gruppe bestehen. Anschließend kann jeder der Lust hat, in und mit der Gruppe eine Community bilden und auch nach dem Hochschulforum sich dazu weiter austauschen oder gemeinsam forschen. Immer gilt das Prinzip der Freiwilligkeit und das Gesetz der 2 Füße: Wenn man das Thema wechseln will, geht man einfach zu einem anderen Tisch.

Thema: Finanzierung von Unternehmensnachfolgen
Impulsstatement von Unternehmen: DZ Bank AG; Deutsche Kreditbank AG (DKB); Jurec Birnstengel – Landwirtschaftlicher Sachverständiger öbv, Unternehmensberatung, Managementkurse
Thema: Finanzierung von Unternehmenserweiterungen – Erfahrungen von Zusammenarbeit Volksbank und Hochschule Anhalt aus der Sicht des Bankers
Impulsstatement von Unternehmen: Volksbank Börde-Bernburg eG
Thema: Corporate Entrepreneurship HS Anhalt
Impulsstatement von Unternehmen: Gründerzentrum Hochschule Anhalt
Thema: Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt in der Agrarbranche; Smartfarming – Fluch und Segen für unsere Jobs
Impulsstatement von Unternehmen: agrajo – das Agrar- Job- & Karriereportal des dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag

In dieser Sitzung geht es um die Analyse der Bedürfnisse von Arbeitnehmern in der Agrarbranche und zukünftigen Herausforderungen in Zeiten einer zunehmenden Digitalisierung der Agrarbranche. Eine zentrale Fragestellung dürfte sein, welche Konsequenzen haben die neuen Anwendungen und Möglichkeiten der Digitalisierung auf innerorganisationale, interpersonelle und intrapersonelle Faktoren.
Thema: Wir suchen Naturtalente
Impulsstatement von Unternehmen: esco – european salt company GmbH & Co. KG
Thema: Interessenvertreter des Berufsstandes und politische Arbeit: Welche Kompetenzen sind erforderlich?
Impulsstatement von Unternehmen: Bauernverband Sachsen-Anhalt e.V.
Thema: Trends im Journalismus und wie diese die Anforderungen an Agrarjournalisten verändern
Impulsstatement von Unternehmen: top Agrar
Thema: Produktionstechnik und ein bisschen Betriebswirtschaft – reicht das für eine erfolgreiche Karriere als Führungskraft?
Impulsstatement von Unternehmen: DLG Akademie
Thema: Arbeitest Du noch oder lebst Du schon? – Der Spagat zwischen Pflicht und Erfüllung
Impulsstatement von Unternehmen: Andreas Hermes Akademie (AHA)
Thema: Internationale Kompetenzen / Diversität
Impulsstatement von Unternehmen: KWS SAAT SE

Es kommt bei den zukünftigen Kandidaten immer mehr auf eine gute Kombination zwischen der fachlichen und persönlichen Kompetenz an. In unserer heutigen Welt, wo Grenzen Märkte immer weniger voneinander trennen, sind Erfahrungen in Diversität (Kulturell, Business) ein Muss. Ein Mitarbeiter eines Agrar-Unternehmens muss einen Kunden fachlich beraten, dies ebenfalls adäquat kommunizieren und im internationalen Kontext stellen können.
Thema: Absicherung von Personalrisiken
Impulsstatement von Unternehmen: gvf Versicherungs Makler AG
Thema: Spezielle Kompetenzen von Betriebsleitern großer Agrarbetriebe in den neuen Bundesländern
Impulsstatement von Unternehmen: Agro Bördegrün GmbH & Co. KG
Thema: Food Academy e.V. – Unternehmensoffensive zur Fachkräftesicherung für die Ernährungswirtschaft M.-V.
Impulsstatement von Unternehmen: Food Academy – Kompetenzen für die Ernährungswirtschaft e.V.